Rezension – Der Duft von Eisblumen

Hallo:)

Heute habe ich eine Rezension zu „Der Duft von Eisblumen“ für euch.

Als erstes möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Dianaverlag für das wunderschöne Exemplar dieses Buches bedanken.

dsc_0644

Allgemeines

Autor/in: Veronika May

Titel: Der Duft von Eisblumen

ISBN: 978-3-453-35881-2

Preis: 9,99 €

Verlag: Diana

Seitenanzahl: 364 Seiten

Inhalt (Klappentext)

Gerade frisch getrennt, verliert Rebekka im Stau die Nerven und fährt ihrem Vordermann mit Absicht auf die Stoßstange. Jetzt steht sie nicht nur vor den Trümmern ihres Lebens, sondern auch vor Gericht. Die aufgebrummten Sozialstunden muss sie bei der 88-jährigen Dorothea von Katten ableisten. Die lebt allein in einer verwunschenen Villa mit einem riesigen Garten, und zunächst scheinen die beiden Frauen nur ihre Dickköpfigkeit gemeinsam zu haben. Bis Rebekka auf ein lang gehütetes Geheimnis der alten Dame stößt und versteht, dass man sein Herz nicht auf ewig verschließen kann.

Meine Meinung

Mir hat „Der Duft von Eisblumen“ sehr sehr gut gefallen. Die beiden Hauptpersonen der Geschichte Rebekka, die gerade frisch getrennt und zu Sozialstunden verurteilt, sowie Dorothea von Katten eine alte adlige Dame, bei der Rebekka ihre Sozialstunden ableisten muss habe ich gleich nach wenigen Seiten ins Herz geschlossen. Am Anfang kamen die beiden Frauen mehr schlecht als recht mit einander aus, bis zum Zeitpunkt an dem Rebekka ein lange gehütetes Geheimnis von Frau K lüftet.

Die Geschicht rund um Rebekka und Dorothea von Katten war so spannend, dass ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Das Buch ist für jeden was, der einen schönen Roman mit einem Hauch „magischem“ lesen möchte. „Der Duft von Eisblumen“ hat mich tief berührt, da die Geschichte der beiden Frauen so schön und doch an manchen stellen traurig war.

Bewertung

Für „Der Duft von Eisblumen“ vergebe ich 5/5 Sternen, da mich die Geschichte total berührt hat und an manchen stellen gezeigt hat, dass man im Leben auch manchmal auf sein Herz hören soll.

Rezension – Das Dunkle Herz des Waldes

Hallo 🙂

Ich habe heute eine Rezenzion für euch.

Zuersteinmal vielen Dank an den cbj-Verlag für das ebook.

dasdunkleherzdeswaldes

Allgemeines

Autor/in: Naomi Novik

Titel: Das dunkle Herz des Waldes

ISBN: 978-3-570-17268-1

Preis: 17,99 €

Verlag: cbj

Seitenanzahl: 576 Seiten

Inhalt (Klappentext)

Agnieszka liebt das Tal, in dem sie lebt: das beschauliche Dorf und den silbern glänzenden Fluss. Doch jenseits des Flusses liegt der Dunkle Wald, ein Hort böser Macht, der seine Schatten auf das Dorf wirft. Einzig der »Drache«, ein Zauberer, kann diese Macht unter Kontrolle halten. Allerdings fordert er einen hohen Preis für seine Hilfe: Alle zehn Jahre wird ein junges Mädchen ausgewählt, das ihm bis zur nächsten Wahl dienen muss – ein Schicksal, das beinahe so schrecklich scheint wie dem bösen Wald zum Opfer zu fallen. Der Zeitpunkt der Wahl naht und alle wissen, wen der Drache aussuchen wird: Agnieszkas beste Freundin Kasia, die schön ist, anmutig, tapfer – alles, was Agnieszka nicht ist. Niemand kann ihre Freundin retten. Doch die Angst um Kasia ist unbegründet. Denn als der Drache kommt, wählt er nicht Kasia, sondern Agnieszka.

Meine Meinung

Ich hatte das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen. Ich musste einfach wissen wie es weiter geht. Der Schreibstil von Naomi Novik hat mir sehr gut gefallen, da er sehr flüssig war. Die Thematik in „Das dunkle Herz des Waldes“ mit der Magie und auch rund um den „Dunklen Wald“ hat es für mich zu einer ganz besonderen Geschichte werden lassen. Bis jetzt habe ich noch nie so ein „magisches Buch“ gelesen. Das anfängliche Verhältnis von Agnieszka zum „Drachen“ war sehr spannend mit anzusehen. Vor allem Agnieszka hat es mir angetan. Sie hat dem Buch etwas verliehen, was man schwer in Worte fassen kann.  Sie war selbstbewusst und hat trotz all der Regeln ihren eigenen Weg gesucht.

Bewertung

Ich vergebe für „Das dunkle Herz des Waldes“ 5/5 Sterne, da mich das Buch total berührt hat. Eine absolute Leseempfehlung. Wers noch nicht gelesen hat, umbedingt beim nächsten Besuch im Buchladen anschauen und kurz rein lesen :).

 

 

Currently Reading Januar 2017

Hallo zusammen,

obwohl ich in letzter Zeit nicht wirklich zum Lesen komme habe ich 4 Bücher die ich im Moment angefangen habe. Diese möchte ich euch heute zeige:

dsc_0642

Tribute von Panem – Gefährliche Liebe

Hier bin ich auf Seite 244 und bis jetz gefällt es mir nicht so gut. Der erste Teil war meiner Meinung nach stärker.

Songs of Revolution

Bei diesem Buch bin ich auf Seite 166. Die Geschichte um Anthem und die Musik gefällt mir sehr gut und auch die Idee dahinter. Der Schreibstil ist leider nichts für mich, da tu ich mich schwer.

trust again

trust again möchte ich heute noch beginnen und zähle es deswegen zum Currently Reading dazu. Mir hat der erste Teil ja schon so gut gefallen, da freu ich mich jetzt schon richtig auf diesen Band. Mona ist einfach eine so tolle Autorin.

Das dunkle Herz des Waldes (ebook)

Hier bin ich auf Seite 205. Bis dahin gefällt mir „Das dunkle Herz des Waldes“ einfach sehr sehr gut. Es ist etwas total anderes. Die Thematik fesselt mich und ich möchte das Buch gar nicht mehr weglegen. Das Buch hat Suchtpotenzial!!!

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Mona

 

Neuzugänge Dezember 2016

Hallo!

Heute habe ich meine Neuzugänge aus dem Dezember 2016 für euch.

dsc_0640

Im Dezember sind bei mir 7 Bücher eingezogen.

„Perfect – Willst du die perfekte Welt?“

Autorin: Cecelia Ahern

ISBN: 9783841422361

Verlag: Fischer FJB

Preis: 18,99 €

Seiten: 480 Seiten

 

„Silber – Das zweite Buch der Träume?“

Autorin: Kerstin Gier

ISBN: 9783841421678

Verlag: Fischer FJB

Preis: 19,99 €

Seiten: 416 Seiten

 

„Ein Meer aus Tinte und Gold“

Autorin: Traci Chee

ISBN: 9783551583529

Verlag: Carlsen

Preis: 17,99 €

Seiten: 496 Seiten

 

„Kuss des Tigers – Eine unsterbliche Liebe“

Autorin: Collen Houck

ISBN: 9783453534360

Verlag: Heyne

Preis: 8,99 €

Seiten: 544 Seiten

 

„Ascheherz“

Autorin: Nina Blazon

ISBN: 9783570308233

Verlag: cbt

Preis: 9,99 €

Seiten: 544 Seiten

 

„Throne of Glass – Die Erwählte“

Autorin: Sarah J. Maas

ISBN: 9783423716512

Verlag: dtv

Preis: 9,99 €

Seiten: 496 Seiten

 

„Dein Leuchten“

Autorin: Jay Asher

ISBN: 9783570164792

Verlag: cbt

Preis: 14,99 €

Seiten: 320 Seiten

Ein paar der Bücher habe ich schon gelesen und fand sie sehr gut 🙂

Liebe Grüße

Mona

 

Lesejahr 2016

img_1038

Hallo,

heute habe ich mein Lesejahr 2016 für euch.

Im Jahr 2016 habe ich 86 Bücher gelesen. Darunter waren 7 ebooks. Insgesamt habe ich 31.799 Seiten gelesen, was im Durchschnitt auf 12 Monate gerechnet 2.650 Seiten je Monat macht.

Mit meinem Lesejahr bin ich sehr zufrieden. Ich habe 2016 sehr viele schöne Bücher gelesen. Meine absoluten Highlights waren „Flawed“ und „Perfect“. Das „Juwel“ sowie „Infernale“ sind auch ganz tolle Bücher, die mich in ihren Bann gezogen haben.

Nun freue ich mich auf viele tolle Bücher im Jahr 2017 🙂

Liebe Grüße

Mona