Lesemonat Dezember 2016

Hallo 🙂

Kaum zu glauben aber wahr, das Jahr 2016 neigt sich tatsächlich dem Ende.

Heute habe ich für euch meinen Lesemonat für Dezemeber 2016 für euch. In diesem Monat habe ich 7 Bücher und 3010 Seiten gelesen.

Folgende Bücher waren bei mir im Dezember an der Reihe:

These Broken Stars – Jubilee und Flynn

(Amie Kaufmann & Megan Spooner)

dsc_0630Der zweite Teil dieser Reihe hat mir wie der erste auch sehr gut gefallen, wobei „Jubilee und Flynn“ nicht ganz so stark waren wie „Lilac und Tarver“.

Ich habe für das Buch 4/5 Sternen vergeben.

 

 

 

 

Dash & Lilly´s Winterwunder

(Rachel Cohn & David Levithan)

dsc_0638

 

Mir hat „Dash & Lilly´s Winterwunder“ sehr gut gefallen und habe dafür 4/5 Sternen vergeben.

 

Dein Leuchten

(Jay Asher)

dsc_0633

Mir hat „Dein Leuchten“ sehr gut gefallen. Nach dem ich das Buch gelesen hatte war ich total in Weihnachtsstimmung. Es hat gut in die Vorweihnachtszeit gepasst.

Ich vergebe 5/5 Sternen.

 

 

Begin Again

(Mona Kasten)

dsc_0631

Mir hat „Begin Again“ total gut gefallen. Es war mein erstes Buch von Mona Kasten und ich wurde von ihr positiv überrascht. Nun bin ich auf den zweiten Teil der Reihe gespannt.

Ich vergebe für „Begin Again“4/5 Sternen.

Talon – Drachennacht

(Julie Kagawa)

dsc_0635

Der dritte Teil der Talonreihe hat mir wie die beiden davor auch gut gefallen.

Ich bin gespannt wie es weiter geht. Ich vergebe 4/5 Sternen.

Perfect – Willst du die perfekte Welt?

(Cecelia Ahern)

dsc_0629

„Perfect – Willst du die perfekte Welt?“ hat mir wie auch schon der erste Teil sehr sehr gut gefallen. Daher vergebe ich 5/5 Sternen.

Nachts schwimmen

(Sarah Armstrong)

dsc_0634

„Nachts schwimmen“ hat mir leider nicht so gut gefallen. Ich vergebe nur 2/5 Sternen.

Für mich war der Dezember ein gelungener Lesemonat. Nun freue ich mich auf die Bücher die im Jahr 2017 auf mich warten.

Liebe Grüße

Mona

Perfect – Willst du die perfekte Welt? – Cecelia Ahern

dsc_0629

Heute habe ich eine Rezension für euch. Es geht um das Buch „Perfect – Willst du die perfekte Welt?“ von Cecelia Ahern.

Allgemeines

Autorin: Cecelia Ahern

Titel: Perfect – Willst du die perfekte Welt?

ISBN: 978-3-8414-2236-1

Preis: 18,99 €

Verlag: Fischer FJB

Seitenzahl: 480 Seiten

Inhalt (Klappentext)

Willst du die perfekte Welt? Oder die Freiheit?

Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften. Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und allen anderen und um eine lebenswerte Zukunft.

Meine Meinung

Es ist gerade mal einen Monat her, dass ich den ersten Teil der Reihe gelesen habe. Daher war die Handlung noch sehr präsent in meinem Kopf.

Cecelia Ahern hat mich auch wie beim ersten Teil von der ersten Seite an mit ihrer Geschichte fesseln können. Innerhalb kürzester Zeit waren 100 Seiten gelesen und die restlichen vergingen auch wie im Flug. Daher war ich auch im nu wieder mitten im Geschehen und habe mit Celestine mitgefiebert, die auf der Flucht vor Richter Crevan und den Whistleblowern war. 

Die gesamte Handlung ist spannend und actionreich. Der Leser kommt nur kurz zur Ruhe ehe der nächste Abschnitt folgt. Man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, und wissen wie es mit Celestine, den Fehlerhaften, Carrick, den Whistleblowern und Richter Crevan weitergeht.

Aus meiner Sicht war das Ende passend und nicht vorhersehbar.

Bewertung

Perfect ist ein gelungener finaler Band der All Age Dilogie von Cecelia Ahern, der mich an einigen Stellen zum Nachdenken angeregt hat. Für mich ist ganz klar, dass das Buch 5/5 Sterne verdient hat.